Seit wir zwei Kinder haben…

…ist es hier entspannt geworden! Klingt bekloppt, oder?


Bevor Lilly da war, habe ich mir in schlaflosen Momenten auch echt manchmal Sorgen gemacht wie es wohl wird, wenn nachts alle wach sind, weil geweint wird und keiner mehr schlafen kann, der Alltag aber trotzdem weiter ganz normal laufen muss. Ich habe darüber spekuliert wie verrückt ich wohl werde, wenn beide gleichzeitig schreien und ich ungeduscht bis 19Uhr verstrubbelt im Chaos sitze. Dann kam von allen Seiten die Aussage Noah würde doch sicherlich extrem eifersüchtig werden…

Und dann? Dann kam irgendwie alles anders!

Und wisst ihr auch warum? Ich mache mich nicht mehr verrückt! Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung ob es in der Anfangszeit mit Noah meine wilden Hormone waren, die mich zu „Mama Stressy“ gemacht haben oder einfach die ungewohnte und neue Aufgabe in meinem Leben, der Gedanke eine perfekte Mama für mein Kind sein zu wollen? Ich weiß es nicht, ich weiß allerdings das es jetzt anders ist!

Und: Noah ist nicht eifersüchtig! Er ist der stolzeste Bruder den man sich vorstellen kann und das ab der ersten Sekunde! Er ist mir eine große Hilfe und Lilly kann sich unglaublich glücklich schätzen so einen Bruder zu haben!

Heute morgen hatten wir ein paar Dinge zu erledigen, hatten kurz spontanen Besuch und waren auf einer Kindergartenveranstaltung. Damals hätte ich im Vorfeld den Tag, samt Stillzeiten genau für mich geplant, hätte 500 Schweißausbrüche beim leisesten Gemecker aus dem Kinderwagen bekommen und heute…? Heute fand ich den Tag einfach schön! Gestillt wurde zwischendurch, Lilly war die ganze Zeit mitten im Geschehen und hatte viel zu gucken und ich habe sie ohne auch nur die geringste Sorge  kurz auf andere Arme gegeben, um Noah zu wickeln oder ihm die Schuhe anzuziehen! 

Ich habe auch gelernt, dass ich nicht immer perfekt sein kann! Dann liegen halt die Bausteine noch herum. Und? Leute die einen schätzen bauen daraus schnell ein tolles Haus und sie stören sich nicht daran! Wenn mein Kind im Supermarkt weint, dann muss ich nicht panisch den Laden verlassen, ohne meine Einkäufe! Ich bin ruhiger geworden und eine ruhigere Mama hat auch entspannte Kinder (wobei ich hier nicht vom Lautstärkepegel rede)!

Wir brauchen keine zwanzig verschiedenen Kurse zu denen wir hetzen und die unseren Terminkalender füllen (In meiner Anfangsmamazeit wurde alles mitgenommen, „muss“ man ja als gute Mama), wir genießen die Zeit miteinander, mit Freunden, kleinen Ameisen auf der Wiese, den Hasen, Legosteinen, Malbüchern und ausgewählten Aktivitäten wie einem Schwimmbadbesuch am Wochenende!


Zu all dem muss ich aber auch sagen, dass ich einen Mann habe der mir viel abnimmt und dies jeden morgen bereits um 5:00Uhr, da macht er u.a. schon Wäsche und wenn ich etwa anderthalb Stunden später nach unten komme, dann erwartet mich eine mit meinem Süßstoff präparierte Tasse und eine Kanne voller Kaffee! Auch um sämtlichen Papierkram muss ich mir keinerlei Gedanke machen, er macht es, ohne große Worte perfekt für uns! 

Ich bin, auch wenn es natürlich mal völlig chaotische Tage gibt, glücklich wie nie zuvor! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s