Erstausstattung – Der Hochstuhl

Es gibt Produkte die sieht man durch Zufall und ist sofort hin und weg – mir geht es zumindest manchmal ( naja, öfter mal) so!

Als ich den Hochstuhl von Bloom gefunden habe, war es um mich geschehen. Sicherlich mag die Form Geschmacksache sein, aber ich finde sie total stylisch und toll. Bereits bei Noah hatten wir damals einen Hochstuhl mit Liegefunktion, den man dem Bedarf und der Größe des Kindes entsprechend umbauen kann. Dies finden wir für uns wichtig, denn so kann das Baby von Anfang an an den Mahlzeiten teilnehmen und ist immer dabei. Sehr praktisch dabei ist auch, dass man den Stuhl in der Höhe verstellen kann und so muss man sich beim Füttern nicht völlig verbiegen und ist immer auf der Höhe des Kindes. Gestern habe ich bereits geschrieben das mir schon bei den Wippen super wichtig ist, dass sie einen festen Stand haben, damit nichts wackelt oder kippt und das ist bei dem Stuhl auch der Fall. Gerade mit einem zweiten Kleinkind im Haushalt  muss alles besonders stabil sein! 

Ich mag generell nicht so gerne ganz bunte Kindermöbel, bedruckt mit Comicfiguren etwa und so empfinde ich unseren Hochstuhl, der umgebaut bis 35kg benutzbar ist, als schönes Möbelstück an unserem Esstisch! 

Im Orginal hatte der Hochstuhl weiße Sitzpolster, welche mir etwas zu steril waren und so habe ich die Auflagen einfach mädchenhaft pink gefärbt, die Firma bietet zwar auch pinke Auflagen an, aber die waren mir viel zu teuer!

Aber schaut selbst: 

Veröffentlicht in Kind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s