Safety 1st Quick Close Türgitter – Produkttest

Lilly wird mobil;)

Auf dem Rücken liegen ist einfach total öde geworden und absolut was für Babys, da richtiges Krabbeln noch eine ordentliche Herausforderung ist, hat sie  herausgefunden, dass man ja irgendwie auch durch Kullerei zu dem gewünschten Ziel kommt. Es kann also nicht mehr so lange dauern bis klein Lilly hier alles unsicher macht.


Praktischerweise haben wir passend zu der bald anstehenden Situation ein Türschutzgitter testen dürfen. 


Wir hatten schon einige Gitter, da wir viele Treppen und viele Türen in unserem Haus haben. Besonders wichtig ist mir dabei absolute Stabilität! Wenn ein Kind sich an das Gitter lehnt, sich daran hochzieht oder generell daran spielt muss es bombenfest sein. Das ist bei dem von uns getesteten Türgitter absolut der Fall! Man kann es durch Bohren oder Verschrauben im Türrahmen oder an der Wand anbringen oder auch durch ein praktisches Vier-Punkt-Klemmsystem, dadurch braucht man keine Löcher bohren, wenn man zB in einer Mietwohnung wohnt und nichts zerstören möchte oder das Gitter flexibel in verschiedenen Räumen nutzen will.

Aus der Erfahrung mit Noah heraus kann ich sagen, dass es für mich extrem wichtig ist, dass man das Gitter mit einer Hand öffnen und schließen kann. Sonst steht man da, mit Kind auf dem Arm und kommt selbst weder in, noch aus dem Raum. Bei dem Safety 1st Gitter ist es sogar in beide Richtungen möglich die Türe zu öffnen.
Für mich ganz neu, aber absolut sinnvoll ist, dass sich oben auf dem Gitter eine Anzeige befindet, die mir mit einer grünen Anzeige zeigt, wenn das Gitter geschlossen ist und rot ist, wenn das Törchen noch geöffnet ist. Sehr sinnvoll, denn so muss ich nicht immer kontrollieren und daran ruckeln, um zu sehen das das Tor wirklich zu ist. Auch wenn das Gitter durch irgendetwas locker geworden wäre, würde das SecureTech System mir dies durch die rote Markierung anzeigen.


Auch das Schließen des Törchens funktioniert ganz einfach und ist kein Akt, wie bei einem unserer älteren Gittern. Ich muss lediglich die zwei grauen Knöpfe zeitgleich drücken und schon kann ich das Gitter öffnen.

Persönlich gefallen mir generell weiße und recht schlichte Gitter sowieso am besten, so punktet es optisch auch bei mir!


Natürlich durfte Noah bei der Montage helfen, denn der Papa kann sowas ja alleine überhaupt nicht und benötigt immer die Hilfe des Chefhandwerkers! Die gesamte Anbringung war allerdings auch nach 5Minuten schon erledigt, denn es war wirklich einfach.

Wir finden das Gitter super, denn es gibt uns das Gefühl den Raum im Notfall kurzzeitig abzusichern und unser Kind vor Unfällen zu schützen! Also Daumen hoch, geht noch nicht, deshalb „Hand hoch“ von Lilly und uns für das Safety 1st Quick Close St Türschutzgitter!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s