Afterbabybody 

Was ist da los?! In den letzten Wochen kontaktieren mich ständig irgendwelche superdupermega Damen per Facebook und bieten mir gaaaanz tolle Präperate zur Gewichtsreduzierung nach der Schwangerschaft an oder wollen mich überzeugen ihr online Bootcamp zu buchen… 

Also,

1.habe ich vor 6Monaten ein Baby bekommen, mein Körper regelt gerade von ganz alleine genug 

2. stille ich 

3. bewege ich mich mit zwei Kindern an einem Tag wahrscheinlich mehr als die Präperatesserinnen binnen einer ganzen Woche

4. finde ich Diäten und Co inzwischen saudoof und habe weder Lust noch Zeit dazu

5. ist es eigentlich ziemlich frech, dass sie meinen ich solle abnehmen

6. passe ich hervorragend in meine Vorschwangerschaftskleidung 

Dieses Bild von den Modelmamas aus dem TV, was natürlich nach der ersten Schwangerschaft in meinem Kopf herumschwirrte, ist einfach völlig lächerlich. Entweder hat man so unglaublich gute Gene, dass man wirklich danach aus verrückten Gründen sofort wieder völlig normal aussieht oder der Körper braucht einfach ein paar Monate. Welche Mama mit kleinem Baby möchte denn überhaupt jeden Tag stundenlang die Zeit im Fitnesstudio ohne das Baby verbringen – wahrscheinlich die Allerwenigsten. 


Ich genieße die Zeit mit Baby, gehe viel spazieren und esse generell nicht unvernünftig. Mein Bauch ist ganz sicherlich nicht mehr so, wie vor zwei Schwangerschaften, aber ich bin auch nicht mehr wie zuvor. Mein Körper hat riesige Herausforderungen gemeistert und darauf sollte man lieber stolz sein. Außerdem ist mir meine Zeit auch zu schade mich wie damals als Teenager ständig selbst doof zu finden. Ich bin lieber glücklich gesund sein zu dürfen und darauf, was mein Körper und ich in den letzten Jahren zusammen gemeistert haben;) 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Afterbabybody 

  1. Ich finde es auch total faszinierend, wie der Körper sich selbst wieder reguliert, wenn man ihm dazu die Zeit gibt. Mein Bauch in meiner Zwillingsschwangerschaft war GIGANTISCH groß und nach vier Monaten sieht man kaum noch was. Durch Stillen, spazieren gehen, einigermaßen gesund essen. Man sollte sich bloß nicht unter Druck setzen und nicht diesen Werbemamas nacheifern!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s