Liebster Award


Heute gibt es mal etwas ganz anderes von mir, als gewohnt! Laura, von wwww.seifrechwildundwunderbarblog.blogspot.de hat mich eingeladen, um am „Liebster Award“ teilzunehmen! Vielen Dank dafür;)

Hier sind ihre Fragen und dazu meine Antworten:

Welche Jahreszeit magst du am Liebsten? 

Ganz kla, den Sommer! Ich liebe Sonne und für mich kann es überhaupt nicht zu warm sein, seit wir nicht mehr im Dachgeschoss wohnen;)

Hat sich dein Kleidungsstil verändert seit du Mama bist? 

Sicherlich ein wenig, denn gerade um den Bauch herum sollte es nicht mehr so eng sein und auch Röcke und kurze Hosen müssen spieltaugliche Längen haben;) Ansonsten trage ich eigentlich noch genau die Sachen, die ich vorher auch angezogen habe!

Gibt es Dinge, die du als Mama machst, von denen du vor den Kindern immer gesagt hast, dass du sie niemals machen würdest? 

Hunderte;) Ich dachte immer ich sei recht cool, nun mache ich mir ständig Sorgen. Ich dachte auch nicht das ich morgens mit zwei Kindern im Bad stehen würde, hätte nicht vermutet das ich 21Uhr irgendwann als geniale Schlafzeit empfinde und hätte vorher sicherlich auch keine Babybreireste gegessen!

Wolltest du schon vor dem ersten Kind so viele Kinder wie du jetzt hast? 

Nein;) Da hat sich meine Einstellung grundlegend verändert!

Wie viel Zeit nur für dich gönnst du dir in der Woche? 

Stillend ist das so eine Sache;) Haarkur und Nägel alleine lackieren sind gerade schon toll;)

Wie hat sich dein Blick auf deine eigenen Eltern verändert seit du Mama bist? 

Ich habe früher Ängste und Sorgen nicht verstehen können, vielleicht sogar eher als unfaire Verbote aufgefasst, inzwischen weiß ich das genau diese Fürsorge Liebe ist und war! 

Für wessen Klamotten gibst du mehr Geld aus, deine oder die der Kinder? 

Ich glaube Kinderkleidung ist einfach günstiger. Wahrscheinlich kaufe ich viel mehr Kinderkleidung, bezahle aber weniger dafür!

Was bedeutet dir dein Blog? 

Mein Blog ist ja noch recht frisch, aber ich habe riesigen Spaß an der Kommunikation die dadurch entsteht. Die Vernetzung ist unwahrscheinlich interessant und die Türen die sich dadurch öffnen völlig spannend. Ich liebe es unsere Erlebnisse Revue passieren lassen zu können und sie somit etwas zu konservieren, festzuhalten. Schreiben bereitet mit Freude und ich freue mich täglich auf die Reaktionen zu meinen Posts!

Wann und warum hattest du zum ersten Mal die Idee einen Blog zu schreiben? 

Die Idee ist einige Zeit nach der Ausstrahlung der zwei 37Grad Dokus entstanden. Unwahrscheinlich viele Leute haben mich übers Internet gefunden oder uns, egal wo wir unterwegs waren, angesprochen. Gefragt wie es uns und Noah inzwischen geht. Da ich selbst liebend gerne Blogs lese und sie mir in den Anfangszeiten mit Noah wirklich oft das Gefühl gegeben haben nicht alleine mit meinen Sorgen zu sein, ist die Idee in meinem Kopf entstanden selbst einen Blog zu starten.

Wie sieht euer Abendritual aus? 

Zwischen 19 und 20Uhr entscheiden entweder Noah oder wir das „Schlafenszeit“ ist, seit etwa einem Jahr funktioniert dies wirklich super. Erst Bad, dann Bett und dazu immer eine Folge Peter Hase. Immer ein und derselbe Ablauf;)

Was ist für dich das wichtigste, was du deinen Kindern mit auf den Weg geben möchtest? 

Sie sollen sich für nichts und niemanden verbiegen! So wie sie sind, sind sie perfekt!

Welche Jahreszeit magst du am Liebsten? 

Hat sich dein Kleidungsstil verändert seit du Mama bist? 

Gibt es Dinge, die du als Mama machst, von denen du vor den Kindern immer gesagt hast, dass du sie niemals machen würdest? 

Wolltest du schon vor dem ersten Kind so viele Kinder wie du jetzt hast? 

Wie viel Zeit nur für dich gönnst du dir in der Woche? 

Wie hat sich dein Blick auf deine eigenen Eltern verändert seit du Mama bist? 

Für wessen Klamotten gibst du mehr Geld aus, deine oder die der Kinder? 

Was bedeutet dir dein Blog? 

Wann und warum hattest du zum ersten Mal die Idee einen Blog zu schreiben? 

Wie sieht euer Abendritual aus? 

Was ist für dich das wichtigste, was du deinen Kindern mit auf den Weg geben möchtest? 

So, nun habt ihr ein paar neue Fakten über mich und ich freue mich natürlich immer über neue Leser und Feedback!;)

Auf geht es, denn ich nominiere:

http://www.mamasdaily.net

http://www.oeko-hippie-rabenmuetter.de

http://www.trendshock.de

http://www.twinsandthecity.de

Der Leitfaden/ die Regeln: 
Danke der Person die dich für den Liebster-Award nominiert hat und versinke ihren Blog in deinem Artikel. 

Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger der dich nominiert hat, stellt.
Nominiere bis zu 11 weitere Blogger für den Liebster-Award. 
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen. 
Informiere deine nominierten Blogger über den Blog Artikel. 
Schreibe diese Regeln in deinen Liebster-Award Blog Artikel. 

Fragen:

1. Wie kam es zu dem Namen deines Blogs?

2. Wo verbringst du am liebsten deinen Urlaub? 

3. Was darf in deiner Handtasche niemals fehlen? 

4. Wie sind die Namen deines/deiner Kinder entstanden?

5. Warum schreibst du überhaupt einen Blog? 

6. Kannst du dir vorstellen ganz woanders zu leben?

7. Was ist dein größter Traum? 

8. Was ist für dich ein absolutes Erziehungs-no-go?

9. Familienbett oder klare Eltern-Kind-Bett-Trennung und warum?

10. Großfamilie, kleine Familie, wieso, weshalb und warum? Was ist dein perfektes Familienmodell? 

11. Haustiere, ja oder nein?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s