Muss man Mama sein?

Kennt ihr das? Ihr seid irgendwo, im Café, in einer Sportgruppe, auf einem Geburstag,…egal und ihr beobachtet. 

Da gibt es diese Mütter, denen man auf 100m Entfernung schon ansehen kann „Ich habe keine Lust auf mein Leben!“! Für mich ist das immer ein ganz bestimmter Typ Frau, die Kinder agieren nicht in den Bahnen wie sie es gerne hätte, man hat sie eh nur bekommen, weil das so dazugehört und der Ehemann, tja, der war halt irgendwann da und man heiratet kulturell bedingt ja auch… Es gibt viele Regeln bei diesen Müttern und leider wenig Liebe. 

Doof gelaufen für die Frauen, will man meinen, aber diese sind meiner Meinung nach Schmied ihres Glückes. Schlimm ist das für die Kinder.

Heute habe ich genau das wieder beobachtet. Eine Mutter die ihr Kind schnell und wenig liebevoll mit dem Satz „Und heul hier nicht rum“ abliefert und ein Kind, das auf der Suche nach Berührung und Nähe jeden in den Arm nimmt und wie eine kleine Klette an fremden Beinen klebt. Sowas zu beobachten tut mir im Herzen weh!

Warum scheint es Pflichtprogramm zu sein eine Familie zu haben, wenn man doch viel lieber alleine wäre? Was ist verwerflich daran kein Kind zu wollen und eine andere Lebensform einzugehen? 

Habt ihr sowas auch schon erlebt? 

Wir hatten heute einen absoluten trotzkopffreien und schönen Tag und das genieße ich sehr;)

3 Gedanken zu “Muss man Mama sein?

  1. Ich denke nicht, dass eine (aus deiner Sicht) unglückliche Mutterschaft zwingend etwas mit dem Verhalten ggü. dem Kind zu tun hat. Das beobachtete Verhalten im Kindergarten zeigt ja lediglich einen Ausschnitt aus dem Alltag und kann zig verschiedene Ursachen haben. Auch die Aussage „Jeder ist seines Glückes Schmied“ finde ich in dem Zusammenhang etwas zu kurz gedacht. Für eine etwas differenziertere Betrachtung kann ich das Buch „#regretting motherhood“ der isarealischen Soziologin Orna Donath empfehlen.

    Gefällt mir

  2. Ich habe das mit dem kulturell bedingten heiraten jetzt nicht ganz verstanden? Wer sagt, dass man heute noch heiraten muss, also ich bin nicht verheiratet und heilfroh derzeitig darüber 😉 wäre ich es gern, ja! aber wie sagt man so schön: „Drum prüfe wer sich ewig bindet, ob sich nicht noch was besseres findet!“ 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s