„Mama, bist du müde von der Welt?“ 

Heute bin ich eine doofe Mama gewesen!

Noah ist eben zu mir gekommen, hat sich zu Lilly auf meinen Schoß gequetscht und hat gefragt „Mama, bist du müde von der Welt?“! Und ja, mein kleiner Junge du bist unglaublich schlau, denn du kannst gerade genau das aussprechen, was ich heute fühle!

Ich bin k.o., ich bin müde! Müde vom Haushalt, müde vom Spielzeug wegräumen, müde von Lilly’s Traurigkeit wegen ihres Zahns und der Schnoddernase, müde von Noah’s Toberei, müde ständig allen alles recht machen zu wollen und müde weil ich generell jede Nacht locker 5Mal wach bin! 

Vielleicht sollte ich es meinen Kindern gar nicht zeigen, vielleicht sollte ich trotzdem fröhlich weiter mit ihnen singen und tanzen, aber manchmal, da braucht man einfach mal ein wenig Ruhe und eigentlich müssen sie ja auch sehen und lernen das auch Mama mal platt ist.

Ich finde die Zeit bis Kinder etwa 2,5Jahre alt sind manchmal unbeschreiblich anstrengend, wobei Lilly es mir ja generell wirklich oft sehr leicht macht, aber trotzdem kann man ihnen noch nichts erklären und versteht sie ab und an einfach nicht, auch als Mama!

Dazu kommt, dass wir ja nicht ganz alleine auf der Welt sind, Alltag und die Menschen um uns herum können mich manchmal einfach nur noch wahnsinnig machen! 

Ich mag nicht weiter jammern, ich zeige euch lieber noch ein paar Fotos von unserem ersten Ausflug mit dem tollen Crossbuggy von http://www.yippieyo.com, denn das hat heute wirklich nicht nur Noah Spaß gemacht! Nächste Woche gibt es ein Vater-Kind-Event des Kindergartens und dann wird der Wagen zum ersten Mal mit zwei Kindern so richtig auf Herz und Nieren getestet!




Und ich, ich gucke mir jetzt Plastikfische im Plastikaquarium an, Fische sollen ja so eine herrlich beruhigende Wirkung haben und morgen, morgen bin ich wieder die Alte;)

Advertisements

3 Gedanken zu “„Mama, bist du müde von der Welt?“ 

  1. Anne – deinen Post heute fand ich sehr authentisch. Letztens hab ich irgendwann mal an einem Tag nachdem ich mehrere Mami Blogs gelesen hab gedacht – irgendwie ist da alles oft so „rosa rot“ und wirkt auf vielen Blogs so inszeniert, die Kids so positiv in Szene gesetzt. Alles klappt scheinbar bei den Mamis immer so super. Auf dem Bildern sehen die jedes Mal super aus und gestylt…

    Und ich?? Ich hab oft das Gefühl gerade mal einen Tag Schlaf zu brauchen. Auf Bildern finde ich mich gerade hässlich und auch der Friseurbesuch ist längst überfällig. Meine Mitmenschen nerven mich hin und wieder mit gut gemeinten Ratschlägen etc.

    Irgendwie hab ich mich da so schlecht gefühlt. So nach dem Motto – was mache ich nur falsch 😂?!

    Daher war dein Post heute mal so authentisch und so gut nachvollziehbar.
    Dennoch hoffe ich natürlich, dass es dir morgen besser geht 😘

    Gefällt mir

  2. Liebe Anne, du sprichst mir aus der Seele. ich kann die anderen Kommentare nur bestätigen. Toll, dass endlich mal jemand schreibt, dass es mit 2 Kindern nicht immer nur Zuckerschlecken ist. Und je nach Alter kann man den Kleinen wirklich auch sagen und zeigen, wenn man mal schlapp und müde ist. Unsere Sophia (4) hilft dann sogar mehr als zuvor oder zieht sich auch mal leise in ihr Zimmer zurück – so z.B. als Anna geboren wurde und ich wirklich ab und an noch Ruhe brauchte. Daran wachsen auch die Kinder, denke ich. Freu mich wieder von euch zu lesen 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s