Sonntagsausflug SeaLife

Der Sonntag steht ja fast immer im Zeichen einer Unternehmung bei uns und so nutzen wir heute die Einladung zum „Helden der Meere“-Event die wir bekommen haben und fuhren zu SeaLife in Oberhausen. 

Das Gebäude befindet sich auf dem Centro Gelände und ist somit mit allen Verkehrsmitteln problemlos erreichbar und auch das 50m entfernte Parkhaus ist kostenlos!


Pünktlich zum ersten Einlass waren wir dort, denn wenig Besucher finden wir ja immer entspannter und wir sind davon ausgegangen das Noah dann auch alles besser sehen kann, denn er freute sich bereits seit Tagen auf die Fische. 

Unser Plan ist aufgegangen und wir konnten sofort, ohne Warteschlange, mit unserem Rundgang durch den Ozean starten. 


 Wir hätten auf eine interaktive Entdeckungstour mit dem großen Heldenquiz gehen können, was wir auch ganz toll gefunden hätten, allerdings war Noah sofort so überwältigt von den riesigen Aquarien und den toll gestalteten Räumen, dass er selbst unsere Tour leitete;)



Sowohl Noah, als auch Lilly waren völlig begeistert von den Rochen, den bunten Clownsfischen, den Haien und ganz besonders von den Schildkröten. Wir hatten riesiges Glück, denn gerade als wir uns im Unterwassertunnel befanden, tauchten zwei Taucher darin auf, die die große Schildkröte streichelten und mit ihr spielten und anschließend das Becken säuberten. Völlig faszinierend sowas sehen zu können, besonders für Noah! 



Und auch Lilly quietschte so sehr in der Trage, dass ich sie auspackte und sie so auch richtig am Geschehen teilhaben konnte. Ich hätte vorab nicht gedacht das ein so kleines Kind so doll auf die Meeresbewohner reagiert und so fasziniert ist.


Spannend und ein Erlebnis der besonderen Art war es, mit netter und kindgerechter Erklärung einer Mitarbeiterin Seesterne zu streicheln, Noah und ich haben uns getraut:





Ich war eigentlich schon fast traurig, als unser Rundgang beendet war, wir hätten  noch viel mehr Zeit mit dem Beobachten der Tiere verbringen können. 

Der Weg endete im Souvenirshop, denn wir flott durchquerten, um in das dortige Café zu kommen und eine kleine Pause einzulegen. Natürlich hat Noah sofort die Laugenbrezeln entdeckt;) 


Auch in diesem Bereich war alles perfekt, gerade für kleine Kinder gestaltet und so hatten beide Kinder Spaß in der Legoecke!


Und beim obligatorischen Foto:


Normalerweise bin ich eine riesige Meckertante, wenn ich etwas über sanitäre Einrichtungen sagen muss, aber auch hier war ich absolut positiv überrascht. Es gab ein extra Kinderhandwaschbecken, einen Tritt, falls das Kind doch lieber das große Waschbecken nutzt und es standen Sitzverkleinerer für die Toiletten zur Verfügung, dazu war alles blitzeblank.

Wir haben uns ganz viel Infomaterialien mitgenommen und fänden eine Jahreskarte total toll, denn dort wird man uns jetzt öfter finden! 


Vielen Dank an SeaLife für den tollen Vormittag!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s