„Hexenkotz“, Regenwetter und Erfolge

Was macht man bei so einem doofen Regenwetter? Entweder man nutzt Tropfenpausen und springt durch Pfützen, dazu hätte Noah aber heute keine Lust oder man backt! Ursprünglich sollten es Muffins werden, dann hat Noah im Laden allerdings ein buntes Backmischungsmeisterwerk entdeckt und natürlich wanderte genau dieses dann in den Einkaufswagen!


Fachmännisch haben wir uns an die Zubereitung gemacht und als wir uns das Resultat anschauten, sagte Noah fasziniert „Toll, Hexenkotz!“!


Hexenkotz schmeckt aber ganz hervorragend;)

Ansonsten haben wir heute den Vormittag dazu genutzt, LillyKleidung auszusortieren und wir haben wirklich Berge! Wenn ihr also jemanden kennt, der jemanden kennt…



Lilly bewachte ihre Kleidung tüchtig und träumte wahrscheinlich schon von schicken neuen Teilchen. 

Noah’s Kindergartentag war völlig erfolgreich, denn nun ist er endlich stolzer Besitzer eines Windelpfutschordens, er hat den neuen Praktikanten auf Herz und Nieren getestet und für toll befunden und darf ein Stofftier seiner Lieblingserzieherin beschützen, die zur Zeit in einer anderen Gruppe ist und ihr immer ein Feedback geben, wie es ihm so geht, trösten bei Traurigkeit…Ich finde das dies eine ganz tolle Idee ist und bin super froh, dass so schnell auf Noah’s Befinden eingegangen wurde und ihm geholfen wird! 


Und mit dem Urlaubspapa am Nachmittag kann man sowieso einfach nur strahlen! 

Wir hatten also, trotz Regen, einen schönen Tag;)

Advertisements

3 Gedanken zu “„Hexenkotz“, Regenwetter und Erfolge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s