Hyper, hyper!

Puh! In den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr fehlt unserem Kind der Kindergarten!


Der gestrige Indoorspielplatzbesuch hat beide Kinder kurzzeitig geplĂ€ttet, aber heute steckte so viel Power in diesem kleinen Mann, da wĂ€ren Kindermengen und Action gut gewesen! 


Nach dem Silvesterfuttereinkauf bei eisiger KĂ€lte heute morgen recht frĂŒh, 


inzwischen gehen wir sowas ja strategisch logischer an und meiden Menschenmassen, haben wir uns um etwas UmrĂ€umung in seinem Zimmer gekĂŒmmert. Somit hat er nun Platz fĂŒr sein geliebtes Playmobil und positiver Nebeneffekt ist, es ist aus dem Wohnzimmer verschwunden.



Ich hoffe das er die Ordnung beibehĂ€lt..;) 

Damit wir die Hummeln in seinem Popo aber irgendwie beruhigt bekommen, haben wir es gewagt und sind mit „Mr HyperHyper ichsingedenganzenTagindollsterLautstĂ€rke“ und klein Lilly zum Frisör gestartet! 

Ein kleines Wunder ist geschehen, denn jetzt als „großer Junge“ (so beschreibt er sich zur Zeit ĂŒberall selbst), hat er keinerlei Angst mehr vor Schere und Rasierer und ist nun stolzer TrĂ€ger einer coolen Jungensfrisur, der Papa ĂŒbrigens auch;) 


Heute Abend genießen wir die Ruhe ganz besonders, denn es war echt ein anstrengender Tag und fĂŒr morgen, da ĂŒberlege ich mir gleich noch ein Powerprogramm;) 

Advertisements

3 Gedanken zu “Hyper, hyper!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s