Irgendwann sind Grenzen doch klar, oder?

Kinder wollen Grenzen testen! Ok, hab ich kapiert! Aber wenn man binnen einiger Monate immer und immer wieder gemerkt hat wo die Grenze bei Mama erreicht ist, dann reicht es doch mit der Testphase irgendwann mal, oder? 

Nachdem das Teufelchen auf Noah’s Schulter jetzt wirklich einige Zeit vom (B-)Engel abgelenkt war, hat er sich heute Mittag überlegt die volle Dröhnung Rotzigkeit an mir auszulassen. Was war der Grund? Er wollte noch länger im Kindergarten spielen und er war verdammt müde… 

Heute sind wir alle sehr früh geweckt worden und so saßen wir bereits um 5:45Uhr schon mit unseren morgendlichen Getränken im Wohnzimmer! Viel zu früh für Noah (und für mich sowieso)! So ein Frühstarttag ist anstrengend und ich dachte er könnte froh sein, wenn ich ihn mit der strahlenden Lilly und Laugenbrezeln im Gepäck abholen würde. 


Die Theorie war mal wieder ganz anders als die Praxis und so stand ich wie ein Idiot mit seiner Jacke im Kindergartenflur, während mein Kind sich zentral (die Show braucht ja Publikum) unter einem Regal versteckte und das erst noch witzig fand. Mit riesiger Brüllerei und theatralischem Kopf nach hinten werden habe ich ihn irgendwie in die Jacke bekommen, während andere Eltern an uns vorbeizogen…Ein tolles Gefühl ist das! Noah’s Brüllerei wurde immer wilder und ich erklärte ihm, dass ich gehen werde, wenn er nicht damit aufhört und er sich alleine überlegen könne, ob er wieder lieb sein möchte, wenn ich eine Runde drehen würde. Kind brüllt „Geh doch“ und ich bin tatsächlich gegangen. So oft bin ich inkonsequent, aber das Theater wollte ich mir nicht weiter antun. 

Fünf Minuten bin ich dann mit Lilly im Wageb über das Gelände des Kindergartens gezogen und hätte selbst nur noch heulen können. Danach bin ich wieder rein und mein Kind ist tatsächlich eingestiegen und hat seiner Schwester den gesamten Rückweg über berichtet wie gemein die Mama ist! Immerhin war die Brüllerei verstummt! 


(Die Strumpfhose lebte übrigens morgens noch und ich habe heute welche gekauft!) 

Zuhause angekommen war dann irgendwie wieder alles falsch und als ich dann auch noch anfangen wollte mit ihm über sein Verhalten zu sprechen, da hat er einfach abgeschaltet:


Ich weiß das es Phasen sind, ich weiß das er es nicht so meint, wie es sich anfühlt, aber es ist verdammt nochmal nicht schön so behandelt zu werden! Ich hoffe das nach der ordentlichen Mütze Schlaf der Verstand gleich wieder aufgeweckt wurde und er nun weiß, Grenze völlig erreicht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s