YippieYo, wir fahren nach Venlo!

Wenn in Deutschland die sonntägliche Einkaufsruhe einkehrt, dann zieht es uns, zum Ende des Monats wenn es an den Kassen leerer wird, recht oft in die benachbarten Niederlande! Bei einer Fahrt von etwas über einer halben Stunde ist es für uns immer super mal andere Artikel als die, die wir bei uns bekommen, zu kaufen und wenn man schon seit Jahren dort Stammkäufer ist, dann muss die Vorratskammer immer mit den Holland-MustHaves aufgefüllt werden;) 


Lilly und Noah haben die Fahrt für ein Schläfchen genutzt, bei Noah ging dies noch etwas weiter:



Ihr kennt das ja, Sonntag, der Tag nach dem Partysamstag und so…

Mit am Start war auch heute „Onkel Mapfe“, den wir alle immer gerne dabei haben! 



Zur Rückfahrt war Noah dann auch endlich erwacht und futterte sich so durch die Tüten, wie Lilly! 

Und wer schläft und viel ißt, der braucht frische Luft! Heute war es eisig kalt, aber traumhaft schön und so sind wir mit dem YippieYo Crossbuggy aufgebrochen. Inzwischen hat auch Lilly eine gute Größe dafür und zusammen machen die beiden ja eh alles lieber!



Der Wagen lässt sich super leicht ziehen und besitzt  serienmäßig einige hochwertigen Features. Das Basismodell hat zwei 5-Punkt-Gurtsyteme, Vollscheibenräder mit „solight ecco“ Bereifung (kein Aufpumpen trotz optimaler Dämpfung), Scheibenbremsen und Komponenten in Mountainbike-Qualität, sowie schmutz- und wasserabweisende, gepolsterte Sitzbezüge. Die Kinder holpern also keinesfalls über das Gelände wie es in einem herkömmlichen Bollerwagen der Fall wäre und sie sind, was mir bei Lilly wichtig ist, (Noah kann inzwischen auch unangeschnallt fahren und fällt nicht heraus.) perfekt gesichert durch die super Gurte! 


Der Wagen fährt auf Stein, Sand, Wiesen und in Matsche völlig problemlos und man bleibt nie damit stecken, dass Problem hatte ich gestern nämlich bei meinem Kinderwagen!




Noah ist für Geschwisterwagen oder einen Buggy generell inzwischen zu groß und zu schwer, das ist für den Crossbuggy überhaupt kein Problem, Lilly und er dürfen munter weiter wachsen und passen trotzdem problemlos hinein und nichts knatscht und quietscht! 

Nachdem es aber heute wirklich eisig kalt war,


gibt es jetzt noch frische Suppe (ja…auch ich koche, auch wenn es sonst quasi nie FoodFotos gibt) und dann geht es ab ins Bett!

Der Crossbuggy wurde uns freundlicherweise von YippieYo zur Verfügung gestellt!

Advertisements

9 Gedanken zu “YippieYo, wir fahren nach Venlo!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s