Eisprinzessiges Einhorn und Spiderman

Man was habe ich doch bereits am frühen Morgen tolle Ideen!

Ich lasse die Rolladen hochfahren und war um halb acht heute morgen völlig begeistert darüber, dass es bereits hell ist! Heißt, wir fahren mit dem Kinderwagen samt Buggyboard in den Kindergarten! Noah hell erfreut, Lilly gut verpackt und los ging es! Nach einigen Metern merkte ich, dass es unwahrscheinlich kalt war! Ok, so weit ist es ja nicht! Während Noah mit mir zusammen die Strophen von „Hänsel und Gretel“ trällerte, würde ich immer flotter, denn eine Omi die uns entgegenkam klärte mich auf „Bei -7Grad sind so schon unterwegs?…So weit ist es ja nicht, eigentlich! 

Wir durchqueren auf unserem Weg meist eine Kleingartenanlage und wenn man das letzte Tor dort passiert, dann steht man seitlich vor dem Kindergarten. Das Tor hatten wir erreicht, der warme Kindergarten zum greifen nahe, Tor verschlossen! Da half kein Gerappel und Gemecker, wir mussten umdrehen, die ganze Anlage durchqueren und komplett außen rumlaufen…

Netterweise haben wir von einer Erzieherin eine weitere Decke für den Rückweg bekommen und so konnte ich Lilly-Eisprinzessin noch etwas schützen!


Die Kälte hat sie völlig umgehauen und sie hat tatsächlich etwas geschlafen – also hatte es doch irgendwie einen guten Nebeneffekt!

Am Nachmittag ist dann das passiert, vor dem ich schon lange Angst hatte…Es gibt diese ganz kurzen Momente in denen du nicht guckst was deine Kinder machen! Ich wollte nur eine Trinkflasche aus der Spüle holen, drehe mich um und Noah kommt mir mit Lilly auf dem Arm entgegen gerannt, ich will noch springen, irgendwas tun und schon fallen sie! Lilly voran…

Dieses Mal ist es gut gegangen, sie ist zwar nun wirklich ein Einhorn, aber sonst ist zum Glück nichts passiert. Wir haben ihm schon so oft erklärt das er sie nicht tragen kann und darf, ich hoffe das er es heute verstanden hat, denn er hat sich lange nicht mehr beruhigen können. 

Um die ganze Sache etwas zu entzerren sind wir dann wieder in die „Plastikspielzeughölle“ gewandert, also in unseren Keller, denn dort lagern all die Dinge, von denen ich als frischgebackene Mama mit einem dauerweinenden Baby dachte, dass sie ihn ablenken (unter uns, ja, sie haben tatsächlich abgelenkt!)! 

Beide lieben den Keller!



Bis Noah zu Spiderman wurde…Er war gerade damit beschäftigt kleine Figuren durch sein Puppenhaus zu jagen, als er etwas auf der Hand spürte! Ich habe ihn noch nie so laut schreien und so hoch springen sehen! Neben den Sylvanians hatte es sich doch wirklich eine Spinne in seinen Haus eingerichtet (eigentlich ein echt schlaues Tier)! Den Rest des Nachmittags haben wir natürlich oben verbracht und Noah hat Absperrungen und Spinnenbekämpfer mit Playmobil gebaut! 


Es wird nicht langweilig, nicht eine Minute…

P.S.: Die Spinne gibt es nun nicht mehr!

5 Gedanken zu “Eisprinzessiges Einhorn und Spiderman

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s