Elternreisezeit! Die beste Entscheidung!

Die Entscheidung Philipps zweiten Teil der Elternzeit in Florida zu verbringen wurde anfangs ein wenig argwöhnisch von anderen aufgefasst. Mit so kleinen Kindern so weit reisen, ob das sein muss…Ja! Müsste es für uns und wir fühlen uns gerade so unwahrscheinlich bestätigt in dem, was wir gemacht haben! 

Den Kindern geht es perfekt, wahrscheinlich noch nie besser! Sie lieben das Wetter, den Pool, das Meer, die Strände, die Shoppingsstätten, die Restaurants und ganz besonders die grandiose Freundlichkeit der Menschen auf die wir hier treffen! Nirgendwo „stört“ man mit Kindern, jeder hat ein nettes Wort und man merkt überall das Kinder willkommen sind – hat einer von euch in deutschen Restaurants mal mitbekommen das Kinder kostenfreie Menüs bestellen können oder wurde einem jemals gesagt, dass man auf gar keinen Fall etwas vom Boden aufheben soll, was die Kinder runterwerfen haben, weil man sein Augenmerk nur auf die Kinder richten soll? Der Servicegedanke wird hier unwahrscheinlich groß geschrieben und das ist toll! 

Wir genießen hier gerade einfach jede Minute miteinander und haben an allem Spaß und wenn es das Betrachten von überdimensionaler Hightech Waschmaschinen und Kühlschranken ist;) 



Noah und Lilly machen alles mit, besonders wenn es zur Belohnung einen Ausflug in DAS Paradies überhaupt gibt!


Noch nie habe ich mehr Spielzeug gesehen und noch nie habe ich längere Zeit in ein und demselben Laden verbracht, aber „it was fun“! 

Unsere Zeit hier ist nicht überladen mit Ausflügen in irgendwelche Parks, teuren Touren in irgendwelche Gebiete, wir leben hier unseren Urlaubsalltag als Familie und das tut uns allen verdammt gut! 

Advertisements

5 Gedanken zu “Elternreisezeit! Die beste Entscheidung!

  1. Ich habe letztens erst einen Artikel gelesen, indem sich Leute beschwert haben, dass man während der Elternzeit verreist. Wenn ich sowas schon höre. Als ob es einen Unterschied macht, ob man das Kind zu hause betreut oder es eben für eine gewisse Zeit im Ausland macht und, wenn man das Geld dafür hat, dann sollte man das auch auf jeden Fall tun. Wann hat man sonst nochmal so viel Zeit, ohne das man Urlaub dafür nehmen muss. Wir werden in meinem Jahr Elternzeit auf jeden Fall auch sehr viel reisen, wenn alles klappt. 🙂

    Liebe Grüße und viel Spaß euch noch

    http://www.chocoflanell.de

    Gefällt mir

  2. Deutschland die Servicewüste bestätigt sich ja sehr toll.
    Ich finde eure Idee die Elternzeit so zu verbringen unglaublich toll! Es ist doch viel schöner einen „normalen“ Alltag zu haben als zwei Wochen vollgestopften Urlaub 🙂
    Lg

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s