Und dann wurden wir Eltern!

Gestern habe ich mich mit einem Paar unterhalten, beide etwa 5Jahre jünger als ich. Ich habe mich vorher noch nie so zurückversetzt gefühlt, wie während dieser Beobachtung. 

Wir redeten über Urlaube, generelle Tagesabläufe, Interessen und all das was sie berichteten, erinnerte mich an die Zeit, in der wir noch keine Eltern waren.


Heute kann ich mir ehrlich gesagt kaum noch vorstellen, wie es war, so viel Zeit nur für sich selbst zu haben. Vielleicht bin ich oft auch extrem, aber meine ersten Gedanken drehen sich immer um die Kinder. 

Planen wir jetzt Reisen, so müssen die Hotels kindgerecht sein und einen tollen Spielplatz haben, früher habe ich mir die Entfernung zu Shoppingstätten und Unterhaltungsmöglichkeiten vorab angeschaut. Gingen wir früher einkaufen, so wanderten Lebensmittel wie Rucola, Zartbitterschokolade, Parmesan und Oliven in den Einkaufswagen, heute sind es Salatgurken en masse, Kartoffeln und Smarties. Während wir früher die Abende oft noch mit langen Spaziergängen an der Ruhr verbracht haben, sehen wir heute zu, frühzeitig zuhause zu sein, da die abendliche Bettroutine ansteht. Inzwischen kenne ich bei DM nicht mehr die neuesten Wimperntuschen, sondern mir fällt sofort auf, dass Hipp eine nagelneue Reiswaffelsorte herausgebracht hat;) Um 6Uhr am Sonntag in der Frühe tanzen wir bereits und singen inbrünstig „Meine Hände sind verschwunden“, statt wie früher noch zu schlafen. 

In den letzten 5Jahren hat sich viel verändert, beinahe jeden Tag. Es gab Momente, da befand man sich wirklich in Extremsituationen, wie Geburten…Wir haben gelebt und erlebt, all diese Erlebnisse schweißen zusammen, lassen uns die Veränderungen als genau richtig empfinden! Es ist toll gewesen einfach ein Paar zu sein, aber es ist noch viel erfüllender Eltern zu sein! Zumindest für uns! 

7 Gedanken zu “Und dann wurden wir Eltern!

  1. Hach, schön geschrieben! Das geht uns auch so, besonders nun zu fünft ist die Planung oft komplexer. Aber man denkt eben meistens zuerst an die Kinder. Ich kann mich ans Leben vorher nicht wirklich mehr erinnern, mein Mann sagte auch mal, dass er sich bei alten Fotos immer erst fragt, wo da die Kinder denn waren.

    Gefällt mir

  2. So eine schöne Liebeserklärung an deine Familie! Es wird sicher der Tag kommen, an dem ihr euch fragt, wo die Zeit geblieben ist, weil die Kinder schon so groß sind. Das haben meine Eltern immer gesagt, als ich Erwachsen war, hihi.

    Genießt das Wochenende. 🙂

    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s